Matratzen

image.jpg

Hülster Nest

Der Mensch fühlt sich in der Natur aufgehoben und geborgen. Auf diese Erkenntnis ist Firmengründer Balthasar Hüsler 1982 gekommen, nachdem er sich Gedanken über einen guten gesunden Schlaf gemacht hatte. Deshalb sollten alle Materialien, aus denen ein Bett gefertigt wird, möglichst natürlich sein. Die Hüsler-Nest Schlafsystem-Aktion bis 31.05.2021! Ab einem Einkaufswert von € 500,- gibt es bei uns einen € 100,- Gutschein auf Ihr neues Schlafsystem!

Hüsler Nest
Hüsler Nest

Vitario - Der Liegesimulator

Fast ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Bett. In dieser Zeit soll sich unser Körper entspannen und regenerieren.Eine perfekte Abstimmung der Matratze und des Betteinsatzes auf unserem Körper,ist die Grundvoraussetzung für einen optimalen Liegekomfort.

 

In unserem SCHLAFSTUDIO am Mühlberg 21, in Sierning bieten wir Ihnen die Möglichkeit in nur wenigen Minuten, Ihr individuelles Schlafsystem per Knopfdruck am zu  Liegesimulator zu kreieren.

image.jpg
image.jpg

Joka - Naturmatratzen

Rosshaar kann 20% seines Eigengewichts an Feuchtig­­keit aufnehmen, ohne sich nass anzufühlen. Die aufgenommene Feuchtigkeit wird schnell weitergeleitet und wieder and die Umgebung abgegeben. Es bietet das ganze Jahr hindurch klimatische Stabilität - im Winter angenehm warm, im Sommer sorgt es für Kühle und ist daher ideal für Menschen, die zum Überhitzen neigen.

Naturkautschuk, vielen unter dem Begriff "Latex" bekannt, wird aus der Milch des tropischen "Naturkautschuk-Baumes" Hevea brasiliensis gewonnen. Es handelt sich um ein nachhaltiges Produkt aus kontrollierter Plantagenbewirtschaftung.

Sembella - Geltex Inside

GELTEX® inside ist eine Mischung aus hochelastischem Gel und luftdurchlässigem Schaum.
Unter der Marke GELTEX® inside bringt dieser neue Werkstoff aus den Laboren der Recticel Forschung nie gekannten Schlafkomfort für jeden, dem gesunder Schlaf besonders wichtig ist.

1518708644.jpg

Optimo - Schlafsysteme

Cremosa ist unglaublich anschmiegsam, behaglich, respektiert die Körperform und sorgt für eine äußerst homogene und komfortable Verteilung des Körpergewichts. Dabei reagiert Cremosa temperaturunabhängig und ist sehr atmungsaktiv.

Punktelastisch perfekt unterfedert mit Lattenroste von Optimo. Vom starren Lattenrost bis zum elektrisch stufenlos verstellbarer Rücken- und Fußteil. Motor mit Netzfreischaltung und Notabsenkung. Entspannung pur für optimale Regeneration, die beste Basis für gesunden Schlaf.

image.jpg

Hefel - Bed and Sleep

Outlast®-Materialien nehmen überschüssige Körperwärme auf, speichern diese und geben sie wieder ab. Daraus ergibt sich ein permanenter Komfortkreislauf, dessen Temperatur aktiv reguliert wird.

Aktive Temperaturregulierung: Überhitzt die Haut, nehmen die Phase-Change-Materialien (PCM) überschüssige Wärme auf und speichern diese. Kühlt die Haut ab, wird die gespeicherte Wärme wieder zurückgegeben. Nicht zu warm, nicht zu kalt, sondern "genau richtig"

Schlafposition analysieren

Das sagt deine Schlafposition über deinen Charakter aus - Ein Schlafforscher ist der Meinung, dass die Position, in der wir schlafen, etwas über unsere Persönlichkeit verrät. Nach dem Motto: Sag mir in welcher Position du schläfst und ich sag dir wer du bist.
 

Der Schlafforscher Professor Dr. Chris Idzikowski hat eine Studie über Schlafpositionen analysiert. Von 1.000 Versuchspersonen schlafen 59 % in der Seitenlage, 13 % auf dem Bauch und 18 % in Rückenlage. Seine Annahme: Im Schlaf haben wir keine Kontrolle über unseren Körper.

 

Unser Unterbewusstsein bringt jedoch mit Hilfe der Schlafposition eine gewisse Körpersprache zum Ausdruck. In welcher Position wir am Häufigsten schlafen, soll etwas bezüglich unseres Charakters aussagen. Da die meisten Menschen eine bevorzugte Schlaf-Position haben ist seine Hypothese nachvollziehbar.

Schlafstörungen? Unruhiger Schlaf? Oder Schmerzen am Morgen? Dann mach jetzt gleich den Test und finde heraus was zu tun ist. Laden Sie sich Ihren persönlichen Schlaftest herunter. Sie können uns diesen auch ausgefüllt zusenden und wir beraten Sie jederzeit gerne kostenlos.

Schlaftipps

NR. 1 - COMPUTER VS. ENTSPANNUNG

Vor allem am Abend keine Computertätigkeit mehr oder zumindest die letzten zwei Stunden vor dem Schlafengehen vermeiden. Wer gerne sein Handy als Wecker benutzt sollten am besten ab sofort auf den guten alten Wecker umsteigen. Stelle ihn aber so hin, dass du keine Uhrzeit erkennen kannst und dich so nicht unter Druck setzt. Auch wenn es wehtut Handy, Laptop und Fernseher besser raus aus dem Schlafzimmer!

NR. 2 - RITUALE SCHAFFEN

Du kannst diese Rituale auch direkt im Schlafzimmer machen, indem du schöne Erinnerungen hervorrufst wie zum Beispiel der letzte Urlaub am Meer oder indem du bewusst auf deine Atmung achtest. So lernst du, dich von Alltagsgedanken zu lösen und das Einschlafen wird wesentlich leichter für dich.

NR. 3 - FEIERABENDBIER ALS SCHLUMMERTRUNK

Am besten ein Getränk ohne Alkohol. Das kann eine gute Tasse Tee oder ein anderes leichtes, wohlschmeckendes Getränk sein. Eine heiße Tasse Tee „zwingt“ zum Entschleunigen, da man diese nicht schnell genießen kann.

NR. 4 - RICHTIGES LÜFTEN IM WINTER

Öffne beim Lüften im Winter dein Fenster so weit wie möglich (=sperrangelweit). Für eine perfekte Luftzirkulation öffne zwei gegenüberliegende Fenster gleichzeitig. Dadurch wird die verbrauchte Luft, wie bei einem Sog nach draußen gezogen und die trockene Winterluft kann rasch einströmen. Nach spätestens fünf bis zehn Minuten solltest du die Fenster wieder dicht verschließen und die Heizkörper wieder auf die gewünschte Zimmertemperatur aufdrehen. Auf diese Weise erhältst du eine angenehm warme Raumluft und schaffst außerdem stets die perfekte Luftfeuchtigkeit für ein optimales Raumklima. Am besten findet der erste Luftaustausch am Morgen gleich nach dem Aufstehen statt und das letzte Lüften erledigst du kurz vor dem Zubettgehen.